Ausbildung zum Lackierer(in)

Beschreibung:

Schwarzsehen gilt nicht. Nicht in diesem Beruf. Durch Farbe werden effektvolle Akzente gesetzt, unscheinbare Dinge plötzlich in den Mittelpunkt gerückt, Formen betont, triste Winkel zu sympathischen Plätzen. Der Lackierer führt eine bunte Palette vielseitiger Aufgaben aus. Der Fahrzeuglackierer ist darauf spezialisiert, Karosserien mit bunter Phantasien zu designen oder Lackschäden geschickt zu beheben - beispielsweise durch Airbrush-Technik und andere neuartige Verfahren. Die Devise lautet: Farbe bekennen in puncto Ideen und gekonnter Ausführung mit umweltverträglichen Farben und Lacken in allen Fällen. Ob mit Pinsel, Lackierpistole oder moderner Lackieranlage. Wer einen bestimmt Aufgabenbereich bevorzugt, kann sich darauf spezialisieren und seine individuellen Talente noch besser einsetzen.
(Quelle Handwerkskammer Reutlingen).

Voraussetzungen:

Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur.
Handwerkliches und gestalterisches Geschick. Der ideale Beruf für junge Leute, die gerne ein "buntes" Leben führen.

Ausbildungszeit:

3 Jahre (36 Monate)

Ausbildungsinhalte:
  • Arbeitsschutz und Unfallverhütung
  • Grundkenntnisse der technischen Vorschriften
  • Grundkenntnisse der physikalischen und der chemischen Vorgänge bei Maler- und Lackiererarbeiten
  • Grundkenntnisse der Farben- und Formenlehre, einschließlich der Stilformen
  • Kenntnisse der gewerbeüblichen Werkzeuge, Geräte, Maschinen und Anlagen
  • Kenntnisse der Werkstoffe, Hilfsstoffe, Anstrichfilme und Untergründe sowie ihres physikalischen und chemischen Verhaltens
  • Ausführen von Vorarbeiten
  • Vorbereiten der Untergründe
  • Behandeln von Oberflächen

 

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung gerne auch als E-Mail !

Kontakt

Autolackiererei
Alexander Kramer

Industriestraße 59
72160 Horb - Industriegebiet Heiligenfeld

Telefon: 07451 / 55 69 89 - 0

Telefax:    07451 / 55 69 89 - 6